Logo

Archiv für September 2012

Stellen die elektrischen Zigaretten eine Gefahr für die Regionen dar, deren Hauptindustrie die Herstellung von Tabakwaren ist

Freitag, 21. September 2012
Stellen die elektrischen Zigaretten eine Gefahr für die Regionen dar, deren Hauptindustrie die Herstellung von Tabakwaren ist
In einigen Ländern der Welt ist die Herstellung und der Verkauf von den elektrischen Zigaretten verboten. Dazu gehört eine der stärksten Industrien der Welt und zwar die brasilianische. Ein anderes Land in Lateinamerika, welches ebenfalls die Entwicklung von dieser Industrie durch Verbote stoppt ist Argentinien.
Die offiziellen Gründen, warum dies so ist, sind, man hätte nicht nachgewiesen, dass die elektrischen Zigaretten die Gesundheit von den Menschen nicht beschädigen würde. Ein sehr komischer und durchschaubar falscher Grund ist das! Für die Tabakzigaretten hat man doch vor Jahrzehnten nachgewiesen, dass diese über 4000 Krebs erzeugende Schadstoffe enthalten und trotzdem verkauft man diese frei.
Was haben die Staaten für Gründe, um die Tabakindustrie zu beschützen
Was hat die aktuelle Regierung von einem Land als Hauptinteresse? Im Günstigsten Fall ist es das Wohlbefinden von dem eigenen Land. Leider gehen viele Regierungen einen anderen Weg und sie versuchen einfach populär zu werden. Doch meistens, und besonders in der heutigen Situation haben die meisten Regierung unpopuläre Mittel zu treffen, wenn Sie dem eigenen Land wirklich behilflich sein wollen.
Manche Industrien haben einen Riesengewinn von der Tabakproduktion und natürlich stehen hinter dieser Industrie starke Unternehmer, welche auch zu den Entscheidungstreffer in einem Land gehören.
Wenn man sich entscheidet, die Tabakproduktion abzuschaffen wird man erstens mit einer hohen, fast 100% Rate von Arbeitslosigkeit in einigen Regionen rechnen. Man muss dort eine Industrie aufbauen, die sehr wahrscheinlich zumindest zuerst nicht so erfolgreich sein wird. Man müsste dann auch noch einen anderen Job für die Menschen suchen, welche deren Einkommen völlig verlieren werden.
Darüber hinaus muss der ganze Staat von irgendwas anderes verdienen, um die Lücke im Budget zu füllen, welche durch die Auflösung von der Tabakindustrie entstehen würde. Nicht zuletzt werden auch die Preise von den Zigaretten in dem eigenen Land steigen, denn man wird keine eigene Produktion von diesen haben.
Eine Regierung, welche diesen eigentlich sehr logischen Schritt gegen einem Produkt, welches mit mehr als 4000 Schadstoffen sowohl Raucher, als auch nicht Raucher in der Umgebung von Menschen beschädigt, unternehmen würde, wird riesige Probleme haben. Es würden so viele Probleme daraus entstehen, dass man eigentlich eine Legislaturperiode nur dafür benutzen würde, um diese zu überwinden.
Was wird gegen der Industrie der elektrischen Zigaretten seitens von dem Staat unternommen.
Die Länder wie Brasilien scheinen eine nicht offizielle, doch offensichtliche Staatspolitik gegen den elektrischen Zigaretten zu haben. Denn es werden in den wichtigsten Medien Artikel mit falschen Tatsachen über die elektrischen Zigaretten beschädigt und wissenschaftliche Institute kommen mit einer grotesken Stellungsnahme gegen diesem Produkt. Oder glauben Sie etwa , dass die brasilianische Kontrollinstitutionen kritischer als etwa die amerikanischen oder diese von der EU sind?

In einigen Ländern der Welt ist die Herstellung und der Verkauf von den elektrischen Zigaretten verboten. Dazu gehört eine der stärksten Industrien der Welt und zwar die brasilianische. Ein anderes Land in Lateinamerika, welches ebenfalls die Entwicklung von dieser Industrie durch Verbote stoppt ist Argentinien.

electronic-cigaretteDie offiziellen Gründen, warum dies so ist, sind, man hätte nicht nachgewiesen, dass die elektrischen Zigaretten die Gesundheit von den Menschen nicht beschädigen würde. Ein sehr komischer und durchschaubar falscher Grund ist das! Für die Tabakzigaretten hat man doch vor Jahrzehnten nachgewiesen, dass diese über 4000 Krebs erzeugende Schadstoffe enthalten und trotzdem verkauft man diese frei.

Was haben die Staaten für Gründe, um die Tabakindustrie zu beschützen

Was hat die aktuelle Regierung von einem Land als Hauptinteresse? Im Günstigsten Fall ist es das Wohlbefinden von dem eigenen Land. Leider gehen viele Regierungen einen anderen Weg und sie versuchen einfach populär zu werden. Doch meistens, und besonders in der heutigen Situation haben die meisten Regierung unpopuläre Mittel zu treffen, wenn Sie dem eigenen Land wirklich behilflich sein wollen.

Manche Industrien haben einen Riesengewinn von der Tabakproduktion und natürlich stehen hinter dieser Industrie starke Unternehmer, welche auch zu den Entscheidungstreffer in einem Land gehören.

Wenn man sich entscheidet, die Tabakproduktion abzuschaffen wird man erstens mit einer hohen, fast 100% Rate von Arbeitslosigkeit in einigen Regionen rechnen. Man muss dort eine Industrie aufbauen, die sehr wahrscheinlich zumindest zuerst nicht so erfolgreich sein wird. Man müsste dann auch noch einen anderen Job für die Menschen suchen, welche deren Einkommen völlig verlieren werden.

Darüber hinaus muss der ganze Staat von irgendwas anderes verdienen, um die Lücke im Budget zu füllen, welche durch die Auflösung von der Tabakindustrie entstehen würde. Nicht zuletzt werden auch die Preise von den Zigaretten in dem eigenen Land steigen, denn man wird keine eigene Produktion von diesen haben.

Eine Regierung, welche diesen eigentlich sehr logischen Schritt gegen einem Produkt, welches mit mehr als 4000 Schadstoffen sowohl Raucher, als auch nicht Raucher in der Umgebung von Menschen beschädigt, unternehmen würde, wird riesige Probleme haben. Es würden so viele Probleme daraus entstehen, dass man eigentlich eine Legislaturperiode nur dafür benutzen würde, um diese zu überwinden.

Was wird gegen der Industrie der elektrischen Zigaretten seitens von dem Staat unternommen.

Die Länder wie Brasilien scheinen eine nicht offizielle, doch offensichtliche Staatspolitik gegen den elektrischen Zigaretten zu haben. Denn es werden in den wichtigsten Medien Artikel mit falschen Tatsachen über die elektrischen Zigaretten beschädigt und wissenschaftliche Institute kommen mit einer grotesken Stellungsnahme gegen diesem Produkt. Oder glauben Sie etwa , dass die brasilianische Kontrollinstitutionen kritischer als etwa die amerikanischen oder diese von der EU sind?

Post to Twitter Tweet This Post